Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Projekte

Webpublishing

Webdesign

1. Grundlegende Fragen

  • Für wen wird die Seite erstellt?
  • Was will man erreichen?
  • Wie und womit will man es erreichen?
  • Soll die Seite eher den Besucher führen oder soll sie eher nicht-linear sein?

2. Gestaltung der Steuerungs- bzw. Dialogelemente
  • Konsistenz
  • Abkürzungen für erfahrene Nutzer ermöglichen (Links, Sprungmarken, …)
  • Informatives Feedback
  • Abgeschlossene Dialoge
  • Fehlerbehandlung und Rücksetzmöglichkeiten
  • Benutzergesteuerter Dialog
  • Reduzieren der Belastung des Kurzzeitgedächtnisses

3. Merkmale und Probleme beim Webdesign
  • Funktionsbeschreibungen statt eindeutiger Formatanweisungen
  • Querformat (fast) aller Bildschirme Þ verändertes Leseverhalten

  • Unterschiedliche Auflösungen und Bildschirmgrößen
  • Angaben in cm oder inch vermeiden (Pixel als einzige Konstante)
  • Gammawerte bei Mac & PC sind verschieden (Mac 2.2 – PC 1.8)
  • Typographische Besonderheiten

4. Vier Bereiche des Webdesigns
  1. Interface Design:
    Þ Gestaltung der grafischen Oberfläche (Schnittstelle Mensch-Computer)

  2. Sitedesign
    Þ struktureller und funktionaler Aufbau von Websites (Webauftritten, -angeboten)

  3. Visualdesign
    Þ alle Aspekte der Gestaltung von Webauftritten

  4. Pagedesign
    ÞThematisierung des Aufbaus der einzelnen Seite, Seitenlänge, Typographie, Einsatz von Frames und Style Sheets


_______________________________
Quellen:
– DIN EN 29241 Teil 10 : Grundsätze der Dialoggestaltung
– Ralf Lankau (München 1998), Webdesign und Webpublishing – Handbuch für Grafiker, Carl Hanser Verlag, (http://www.designzentrum.de/dz1/index_b.htm)
-Yale Web Style Guide (http://info.med.yale.edu/caim/manual)

 


Referent: Steffen Bruckner, 27.01.2000