Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Studium Informationswissenschaft

Virtuelles Handbuch Informationswissenschaft

11. Einige beispielhafte Fragestellungen

Elektronisches Zitieren bzw. Zitieren elektronischer Quellen im Internet

Werner Schweibenz, Heinz-Dirk Luckhardt

Was ist beim Zitieren elektronischer Quellen zu beachten?

Die Beachtung folgender Kriterien ist beim Zitieren elektronischer Quellen wichtig:

  • die allgemeinen Kriterien für das Zitieren von Quellen wie Büchern oder Zeitschriften gelten analog für das Zitieren elektronischer Quellen. Es sind also – soweit möglich – anzugeben: Autor, Titel, Erscheinungsdatum, Kontext der Veröffentlichung (evtl. Website oder Institution, der die Adresse zuzuordnen ist) sowie URL und Datum des letzten Abrufs

  • zum Einen sollen Leser in die Lage versetzt werden, ein Werk wiederzufinden. Es sind also alle Angaben nötig, die zum Wiederfinden gebraucht werden

  • zum Anderen sollen die bibliographischen Angaben den Lesern Beurteilungskriterien für eine URL an die Hand geben, die die reine Webadresse nicht hergibt

  • es gibt keine „Ausschlusskriterien“, die besagen, welche Quellen zitiert werden dürfen und welche nicht. Prinzipiell sind zunächst alle Webadressen mehr oder weniger zitierbar. Es gibt sicher Unterschiede in der Zitierbarkeit, z.B. sind Wikipedia-Artikel wohl eher vertrauenswürdig als persönliche Homepages (auch hier muss man natürlich Unterschiede machen!). Generell gilt jedoch – wie bei allen anderen Zitaten auch -, dass ein Zitat kein Ersatz für eine wissenschaftliche Diskussion, sondern nur ein Argument innerhalb einer Diskussion sein soll. So gesehen ist weder Wikipedia noch die Encyclopedia Britannica die „Bibel“, deren Aussagen unwidersprochen bleiben müssen.

Standardwerk in Papierform

Als Standardwerk für das Zitieren elektronischer Quellen im englischen Sprachraum gilt Li, Xia/Crane, Nancy, B. (1993): Electronic Style. A Guide to Citing Electronic Information. Westport/London: Mecklermedia. Davon ist 1996 eine Neuauflage erschienen: Li, Xia/Crane, Nancy (1996): Bibliographic Formats for Citing Electronic Information. The Official Internet World Guide to Electronic Styles: A Handbook to Citing Electronic Information. Westport/London: Mecklermedia.
Dort sind auch Beispiele aus dem American Psychological Association (APA) und der Modern Language Association (MLA) angegeben.

Quellen im Internet

  • Citation Guide for Internet sources I Letzter Zugriff 10/00
    A Brief Citation Guide For Internet Sources In History And The Humanities by Melvin E. Page.
    Version 1.1, 30. October 1995. Humanities-on-Line and History Department, East Tennessee State University
    Inhalt: Aufsatz und Zitierregeln basierend auf Kate L. Turabian, A Manual for Writers of Term Papers, Theses, and Dissertations, *5th ed. (Chicago, University of Chicago Press, 1987).
  • Citation Style for the MLIS Letzter Zugriff 10/00
    School of Communications and Information Management Te Kura Whakaipurangi Korero, Wellington, New Zealand.
    Inhalt: Ausführliches Angebot zum Chicago Style. Updated 05/06/99. OFFLINE: http://www.vuw.ac.nz/dlis/citation.html
  • Citing Online Sources Letzter Zugriff 10/00
    World Wide Words – Citing Online Sources by Michael B. Quinion. Last updated 02/11/98.
    Inhalt: Kurze und gut strukturierte Übersicht mit vielen Links.
  • HERN95 Library ResourceTeam Letzter Zugriff 10/00
    Hawaii Education & Research Network: Cybercitations in Hawaii’s Schools
    An online collection of bibliographic citations of electronic sources, updated 3/97
    Inhalt: Zitation von Internet-Quellen und CD-ROM, basierend auf MLA, Verweis auf Li/Crane. OFFLINE: http://kalama.doe.hawaii.edu/hern95/rt007/