Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Virtuelles Handbuch Informationswissenschaft

Bibliographie und Glossar zu ausgewählten Themen aus Informationsorganisation und -management

Einführung

Alter, Steven: Information Systems. A Management Perspective. Addison Wesley, 1992. – Includes bibliographical and references –

Brenner, Walter: Grundzüge des Informationsmanagement. Berlin: Springer, 1994.

Fank, Matthias: Einführung in das Informationsmanagement. Grundlagen-Methoden-Konzepte. Oldenbourg 1996 (= Managementwissen für Studium und Praxis).

Fickenscher, Helmut/Hanke, Peter/Kollmann, Karl-Heinz: Zielorientiertes Informationsmanagement. Ein Leitfaden zum Einsatz und Nutzen des Produktionsfaktors Information. Braunschweig, Wiesbaden: Vieweg, 1990. – UB 92-8151. Verständlich geschrieben, mit vielen grundlegenden Definitionen und anschaulichen Graphiken. „Von Praktikern für Praktiker“ verfaßt. Teilweise etwas phrasenhaft. Kurzdefinitionen S. 142-147; Literaturverz. S. 148-150.-

Heilmann/Gassert/Horvath: Informationsmanagement. Stuttgart 1990.

Herget, Josef: Informationsmanagement. In: Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation: ein Handbuch zur Einführung in die fachliche Informationsarbeit. Hg. v. M. Buder u.a. Bd. 2. 4., völlig neu gefaßte Ausg. München u.a.: Saur, 1997 (= DGD-Schriftenreihe). S. 781-749. – Literaturangaben (1982-1996) S. 793/794 –

Hildebrand, Knut: Gestaltung und Einführung des Informationsmanagements. Organisation, Architektur und Planung. Berlin: Schmidt, 1995 (= Technological economics; 50). – Literaturverz. S. 215-228. UB 95-10035 –

Information ist noch kein Wissen. Hg. v. Helmut Scheidgen u.a. Weinheim, Basel: Beltz, 1990 (= Psychologie heute: Taschenbuch; Bd. 536). – Dreizehn Beiträge von verschiedenen Fachleuten zum Thema „Information“, u.a. von Prof. Zimmermann. –

Information management: a synthesis on legal deposit and its practice in the EC memeber states/Commission of the European Communities. Ed. by M. Manzone. Brüssel u.a. 1992. – UB 4°74-3469 –

Jung, Rüdiger H./Kleine, Manolf: Informationsmanagement als eigenständige Managementfunktion mit gesamtbetrieblicher Ausrichtung. In: R.H.J./M.K.: Management: Personen-Strukturen-Funktionen-Instrumente. Wien: Hanser, 1993 (= Studienbücher der Wirtschaft). S. 351-386. – Das Buch wendet sich explizit sowohl an Führungskräfte als auch an Studierende. Verständliche und geschlossene Einführung in die Thematik. Grundlegende Definitionen und übersichtliche Graphiken. –

Knowledge Management: Organization, Competence and Methodology. Proceedings of the Fourth International ISMICK Symposium 21.-22. October 1996, Rotterdam, The Netherlands (=Advances in Knowledge Organization; 1).

Krämer, Sabine/Walter, Klaus-Dieter: Informationsmanagement. Medien effizient nutzen – das Wesentliche auswählen. München: Knaur, 1996. – Eine ganz andere, populäre Sicht des Informationsmanagements. Die Autoren sind Pädagogen und wollen den Lesern dabei helfen, die „tägliche Informationsflut“ zu bewältigen, indem sie praxisnahe Tips für einen souveränen Umgang mit unterschiedlichsten Formen der Kommunikation und mit den Medien geben. So steht nicht die EDV im Vordergrund, sondern effektiver Umgang mit Sprache, Schrift, Zahlen etc. Literaturliste S. 231-235. –

Krcmar, Helmut: Informationsmanagement. Berlin: Springer, 1997.

Kunz, Werner/ Rittel, Horst: Die Informationswissenschaften: ihre Ansätze, Probleme, Methoden und ihr Ausbau in der BRD. München, Wien: Oldenbourg, 1972. – IB; UB 72-6197 –

Peterhans, Markus: Informationsmanagement. 1996.

Pfeiffer, Peter: Technologische Grundlage, Strategie und Organisation des Informationsmanagements. Berlin, New York: de Gruyter, 1990 (= Studien zur Wirtschaftsinformatik; 4). Zugl.: Gießen, Univ., Diss., 1989. – UB H 80-7335. Sowohl für Manager als auch für Studierende geeignet. Ausführliche Darstellung der terminologischen Grundlagen im Kapitel B. Anhand einer Studie werden Ziele, Probleme und Lösungsansätze im Bereich Informationsmanagement dargelegt. Ausführliches Literaturverz. S. 308-332. –

Rauh, Otto: Informationsmanagement im Industriebetrieb: Lehrbuch der Wirtschaftsinformatik auf der Grundlage der integrierten Datenverarbeitung. Herne, Berlin: Verl. Neue Wirtschaftsbriefe, 1990. – SB BF-1-421. Laut Autor hat der ideale Leser „bereits Grundkenntnisse in der Datenverarbeitung und der Industriebetriebslehre; er ist Student der BWL oder VWL“ – dennoch komplexe und ausführliche Definitionen und Erklärungen in Kapitel 1. –

Reyes, Gloria: Wider die Vergeßlichkeit. Wissensmanagement im Unternehmen. In: cogito. Zeitschrift für den Informationsmarkt. 1/1996. S. 42-44. – Knappe Einführung in die Thematik. „cogito“ ist in der IB und in der UB ausleihbar. –

Rosenthal, Toby: Informationsmanagement. Die Möglichkeit, richtig agieren und reagieren zu können. In: Kommunikation als Erfolgsfaktor. Managen heißt Kommunizieren. Biberbach: VBK, März 1995 (= Der Karriereberater 3/1995). S. 13-16. – UB 95-9689, Literaturliste S. 191-192 –

Rudolf, Ralf: Informationsmanagement 2000. Nutzorientierte Informatik-Strategie und Rahmenplanung. 1996.

Rudolf, Ralf: Jetzt die Zukunft gestalten – 108 Praxistips für erfolgreiches Informationsmanagement. 1997.

Scheer, August-Wilhelm: Informationsmanagement. In: A.-W. Scheer: Wirtschaftsinformatik. Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse. 6., durchgesehene Aufl. Berlin u.a.: Springer, 1995. S. 690-729. – UB Lehrbuchsammlung FR9 A6. Literaturverzeichnis S. 735-763. Verständliche, relativ knappe Einführung aus der Sicht der Wirtschaftsinformatik. –

Schmidt, Günter: Informationsmanagement. Modelle, Methoden, Techniken. Berlin: Springer, 1996. – Mit Literaturangaben. UB LBS DB 272 –

Schwaiger, Manfred: Kommunikationsmanagement in großen und mittelständischen Unternehmen. Augsburg 1995 (= Arbeitspapiere zur mathematischen Wirtschaftsforschung; 131). – UB MU 5924 –

Strohmeier, Franz: Informationsbedarf und Informationsmanagement. In: Wolf Rauch u.a.: Mehrwert von Information – Professionalisierung der Informationsarbeit. Konstanz: Universitäts-Verl., 1994 (= Schriften zur Informationswissenschaft, 16), S. 498-505 – IB 3930. Definitionen einiger grundlegender Begriffe. –

Vogel, Elisabeth: Informationsmanagement. Stand und Perspektiven des Managements von Informationsressourcen. In: Buder, Marianne/Rehfeld, Werner/Seeger, Thomas (Hg.): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. Ein Handbuch zur Einführung in die fachliche Informationsarbeit. Bd. 2. 3., völlig neu gefaßte Ausg. München u.a.: Saur, 1990 (= DGD-Schriftenreihe; Bd. 9). S. 897-927. – In der UB (Lehrbuchsammlung) und in der IB vorhanden. Einführender Aufsatz mit ausführlicher Literaturliste ab S. 923. –

Vogel, Elisabeth: Informationsmanagement. Berufliche Anforderungen und Konsequenzen für die Ausbildung. (Hg. v. der Gesellschaft für Angewandte Informationswissenschaft Konstanz e.V.) Konstanz: Univ.-Verl., 1992 (= Schriften zur Informationswissenschaft; Bd. 4). Zugl.: Konstanz, Univ., Diss., 1990. – IB 3562. Beschreibt Informationsmanagement aus der Sicht des Informationswissenschaftlers. Im Mittelpunkt steht das Informationsressourcenmanagement. Sehr detailliertes Literaturverzeichnis S. 206-230, das Beiträge von 1967 bis 1990 umfaßt. –

Wersig, Gernot: Organisations-Kommunikation: Die Kunst, ein Chaos zu organisieren. Baden-Baden: FBO-Verl., 1989. – IB 2974. Laut Verfasser für Interessierte aller Art geeignet: Vom „Vereinsvorsitzenden bis zum Rechenzentrumsleiter“. Lockerer Ton, flüssig zu lesen, kurze und übersichtliche Kapitel. Literaturliste S. 215-220. –

Yin, Min: Team-Informationsmanagement: Konzepte und Implementierung eines agentenbasierten Team-Informationsmanagement-Systems. Aachen: Shaker, 1996 (= Berichte aus der Betriebswirtschaft ). Zugl.: St. Gallen, Univ., Diss., 1995. – UB H 81-8662 –

Zilahi-Szabó, Miklós G.: Wirtschaftsinformatik: Anwendungsorientierte Einführung. München, Wien: Oldenbourg, 1993. – SB BF-1-457. Kapitel 1 beinhaltet sehr detaillierte Begriffserklärungen zum Thema Informationsmanagement. –