Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Virtuelles Handbuch Informationswissenschaft

Informationsgesellschaft und Informationskultur

Vorwort

Heinz-Dirk Luckhardt

Es geht in diesem Beitrag um Fragen wie „Was bedeuten eigentlich Begriffe wie Informationsgesellschaft und Informationskultur?“, „Welche Rolle werden die Universitäten in der Informationsgesellschaft und für die Entwicklung einer Informationskultur spielen?“ oder „Welche Macht hat die Wirtschaft über die Informationskultur?“.

Es wird zunächst die Argumentation im Beitrag des Informationswissenschaftlers Wolf Rauch (Zitate in Anführungsstrichen) wiedergegeben, in dem eine Antwort auf die Frage gesucht wird, welche Rolle die Universitäten bei der Gestaltung einer „Informationskultur“ spielen (können/sollen).
Anschließend wird der Beitrag des Informationspraktikers Dieter Schumacher referiert, in dem es – durchaus im Anschluss an den Beitrag von Rauch – um die Mitwirkung der Informationswirtschaft und der (Fach-)Informationspolitik an der Gestaltung der Informationskultur geht.
Ein weiteres Kapitel ist den Betrachtungen des Informations- und Kommunikationswissenschaftlers Gernot Wersig über die Informationsgesellschaft als politisches und ökonomisches Phänomen und seinen Überlegungen über Probleme und Perspektiven einer Wissensgesellschaft gewidmet.