Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Institutsbibliothek der Fachrichtung Informationswissenschaft

Literaturlisten

Automatische und intellektuelle Indexierung

w28index.lit.rtf (12/2006)

  • Batori, I.; W. Lenders; W. Putschke (Hrsg.,1989). Computational Linguistics. An International Handbook on Computer-Oriented Research and Applications. Berlin/New York

  • Dietze, J. (1989). Einführung in die Informationslinguistik. Linguistische Studien. Leipzig: Verlag Enzyklopädie

  • DIN 1463. Erstellung und Weiterentwicklung von Thesauri. Teile 1 und 2. Berlin 12/88

  • DIN 31623. Indexierung zur inhaltlichen Erschließung von Dokumenten. Berlin 1988

  • Fluhr, Chr. (1984): Multilingual Information Retrieval. In: Cole (Hrsg., 1997), Kap. 8.5

  • Jansen, R. (1978). Intentionen der Indexierungsnorm DIN 31623 und Überlegungen zum Verhältnis gleichordnende/syntaktische Indexierung. In: Nachr. für Dok. 29(1978) Nr. 1, 19-23

  • Felzmann, F.W. et al. (Hrsg.,1980). JUDO – Juristische Dokumentanalyse. Band 1+2. Regensburg: Universität Regensburg, Abteilung für Nichtnumerische Datenverarbeitung

  • Frants, Valery I.; Shapiro, Jacob; Voiskunskii, Vladimir G. (1997): Automated Information Retrieval : Theory and Methods. (London) – [IB: 113-4289]

  • Fugmann, Robert (1999): Inhaltserschließung durch Indexieren. Prinzipien und Praxis (Frankfurt am Main) – [IB: 133-4376]

  • Gräbnitz, V. et al. (o.J.). Automatische Texterschließung mit PASSAT. Verfahrensbeschreibung. Siemens-Schriftenreihe data praxis. München

  • Knorz, G. (2004): Indexieren. In: Kuhlen/Seeger/Strauch, Kap. B 5, 179-188

  • Kowalski, Gerald (1997): Information Retrieval Systems: Theory and Implementation. (Norwell, MA) – [IB: 272-4292]

  • Krause, J. et al. (1983). EVAL – Zur Evaluierung informationslinguistischer Komponenten von Informationssystemen. Regensburg: Universität Regensburg, Linguistische Informationswissenschaft

  • Krause, J. (Hrsg., 1987). Inhaltserschließung von Massendaten. Zur Wirksamkeit informationslinguistischer Verfahren am Beispiel des Deutschen Patentinformationssystems. Hildesheim et al.: Olms

  • Kuhlen, R. (Hrsg., 1979). Datenbasen – Datenbanken – Netzwerke. Praxis des Information Retrieval. Bd. 1: Aufbau von Datenbasen. München et al.

  • Kuhlen, R. (2004). Referieren. In: Kuhlen/Seeger/Strauch, Kap. B 6, 189-206

  • Kuhlen, Rainer ; Rittberger, Marc (Hrsg.1995): Hypertext – Information Retrieval – Multimedia : Synergieeffekte elektronischer Informationssysteme. Proceedings HIM 95 (Konstanz) – [IB: 690-3968]

  • Kuhlen, Rainer; Thomas Seeger; Dietmar Strauch (Hrsg., 2004): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. 5. Auflage. München: K. G. Saur

  • Laisiepen, K.; E. Lutterbeck; K.-H. Meyer-Uhlenried (Hrsg., 1980). Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. München et al.: K.G. Saur

  • Lepsky, Klaus (2007): Automatische Indexierung – linguistische und statistische Verfahren. http://www.iws.fh-koeln.de/institut/personen/lepsky/html/automatische_indexierung.html

  • Lustig, G. (Hrsg., 1986). Automatische Indexierung zwischen Forschung und Anwendung. Hildesheim et al.: Olms

  • Maly, Frank (1990). Zur Leistungsbewertung automatischer Indexierungsverfahren. Ms. Abschlußarbeit. Lehrinstitut für Dokumentation (LID). Frankfurt

  • Metzler, D.P.; St. Haas (1989). The Constituent Object Parser: Syntactic Structure Matching for Information Retrieval. ACM Transactions on Information Systems, Vol. 7, No. 3, July 1989, 292-316

  • Nohr, Holger; Harms, Dr. Michael (Hrsg., 2001): Automatische Indexierung, Einführung in betriebliche Verfahren, Systeme und Anwendungen. (Potsdam) – [IB: 133-4496]

  • Nohr, Holger (2003): Grundlagen der automatischen Indexierung. Ein Lehrbuch. Berlin: Logos Verlag

  • Panyr, J. (1986). Automatische Klassifikation und Information Retrieval. Tübingen: Niemeyer

  • Panyr, J.; H.H. Zimmermann (1989). Information Retrieval: Aktive Systeme und Entwicklungen. In: Batori/Lenders/Putschke Hrsg., 1989), 696-708

  • SFB 100/A (Hrsg., 1980). SALEM – Ein Verfahren zur automatischen Lemmatisierung. Tübingen: Niemeyer

  • Salton, G.; M.J. McGill (1987). Information Retrieval. Hamburg et al.

  • Schwarz, C.; G. Thurmair (Hrsg., 1986). Informationslinguistische Texterschließung. Hildesheim et al.: Olms

  • Sparck Jones, K. (1991). The Role of Artificial Intelligence in Information Retrieval. In: Journal of the Am. Soc. for Infor­mation Science (JASIS) 42(8), 558-565

  • Stock, Wolfgang G. (2006): Information Retrieval. Suchen und Finden von Informationen. – München; Wien: Oldenbourg Wissenschaftsverlag. (Inhaltsverzeichnis unter (letzter Zugriff 1.12.06): http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/infowiss/content/mitarbeiter/stock.php

  • Stock, Wolfgang G.; Mechthild Stock (2008): Wissensrepräsentation. Informationen bewerten und bereitstellen. – München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag, letzter Zugriff 19.5.2008

  • Wersig, G. (1985). Thesaurus-Leitfaden. Eine Einführung in das Thesaurus-Prinzip in Theorie und Praxis. München et al.: K.G. Saur

  • Womser-Hacker, C. (1989). Der PADOK-Retrievaltest. Sprache und Computer. Hildesheim: Olms

  • Zimmermann, H.H. (1979). Ansätze einer realistischen automatischen Indexierung unter Verwendung linguistischer Verfahren. In: Kuhlen (1979), 311-338

  • Zimmermann, H.H.; E. Kroupa; G.C. Keil (Hrsg., 1983). CTX – Ein Verfahren zur computergestützten Texterschließung. Forschungsbericht ID 83-006 Information und Dokumentation des MFT. Karlsruhe: FIZ Karlsruhe. Auch in: Veröffentlichungen der Fachrichtung Informationswissenschaft. Saarbrücken: Universität des Saarlandes

  • Zimmermann, H.H. (Hrsg., 1987). Der Transfer informationslinguistischer Technologien am Beispiel von CTX und ITS. Veröffentlichungen der FR Informationswissenschaft. Saarbrücken: Universität des Saarlandes