Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Arbeitsbereich Usability Engineering

Was ist Usability?

Das, was man unter Usability versteht, wurde lange Zeit als „benutzerfreundlich“ bezeichnet. Mit der zunehmenden Beschäftigung mit diesem Gegenstandsbereich ging eine Veränderung in den Begrifflichkeiten von Benutzerfreundlichkeit über Benutzungsfreundlichkeit bzw. heute Benutzbarkeit oder Usability einher. Die Veränderungen in den Bezeichnungen sind Ausdruck der Bestrebungen die subjektiv-individuelle Sicht von Benutzerfreundlichkeit um funktionale Aspekte im Begriff Gebrauchsfreundlichkeit bzw.Usability zu erweitern, die dann auch Eingang in eine entsprechende Norm, der ISO 9241, gefunden haben.

Danach ist die Usability eines Produktes das Ausmaß, in dem es von einem bestimmten Benutzer verwendet werden kann, um bestimmte Ziele in einem bestimmten Kontext effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen. Trotzdem – so wird auch immer wieder beklagt – bleibt die Usability ein facettenreiches Konstrukt.