Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Projekte

Webpublishing

Einführung in JavaScript

JavaScript und HTML

  • JavaScript ist kein direkter Bestandteil von HTML, sondern eine eigene Programmiersprache
  • JavaScript ist zur Optimierung von HTML-Seiten gedacht
  • JavaScript-Programme werden wahlweise direkt in der HTML-Datei oder in separaten Dateien notiert

 
Sprache und Versionen

  • JavaScript ist eine „Scriptsprache“, die von Netscape eingeführt wurde und von Netscape lizensiert ist
  • die Orientierung der Browser ist unterschiedlich: der JavaScript-Sprachstandard 1.0 wurde bei Netscape 2.0 eingeführt, der MS Internet Explorer versteht diesen Sprachstandard weitgehend seit der Version 3.0

 
JavaScript vs. Java

  • JavaScript ist kein vereinfachtes Java
  • beide Sprachen haben einander ergänzende Fähigkeiten

 
JavaScript auf einer WWW-Seite

  • Einbindung von JavaScript wahlweise im „Head“ oder „Body“ der HTML-Seite
  • im Gegensatz zu HTML ist auf Groß-/Kleinschreibung zu achten
  • Aufbau und Syntax:
    – mit <script language=“JavaScript“> wird der Bereich für JavaScript innerhalb einer HTML-Seite eingeleitet
    – der Kommentar wird mit <!– eingeleitet und mit //–> wieder geschlossen
    – das Ende des JavaScript-Programmcodes wird mit </script> gekennzeichnet
    – einzelne Anweisungen werden durch ein Semikolon voneinander getrennt
_______________________________
Quellen:
– Flanagan, D.:JavaScript – das umfassende Referenzwerk. Köln, 1997
www.rabich.de/javascript_einfuehrung/einfuehrung.htm
www.netzwelt.com/selfhtml/tea.htm

 


Referentin: Astrid Wichmann, 11.11.1999