Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Identität und Geschichte der Informationswissenschaft

Die traditionellen Medien und die neuen Medien

4. Auswirkungen auf und Motive für das Online-Angebot


Wichtige Ziele sind, das Kerngeschäft zu schützen und junge Leute über das Internet an das jeweilige Medium heranzuführen. Es soll eine eindeutige, feste Positionierung am Markt erfolgen. Doppelnutzer und Probenutzer sollen hauptsächlich erreicht werden. Doppelnutzer sind diejenigen Nutzer, die das Muttermedium (d.h. die Zeitung, den Sender etc.) bereits kennen und konsumieren und sich durch das Onlineangebot nur weitergehend informieren. Probenutzer sollen durch das Onlineangebot an das Muttermedium herangeführt werden. Das Ziel der Nutzergewinnung steht noch über dem Ziel der Unabhängigkeit des Onlineangebots vom Muttermedium. Im Allgemeinen wird eine positive Auswirkung auf die Zahl der Rezipienten (d.h. der Nutzer) und Einnahmen des Muttermediums festgestellt, besonders durch das jeweils eigene Onlineangebot. In den nächsten 10 Jahren werden jedoch eher Substitutions- als Stimulationseffekte durch das Internet erwartet. Damit ist gemeint, dass das Onlineangebot in den meisten Fällen das Muttermedium ersetzen wird, anstatt dessen Nutzerzahlen weiter zu steigern.


Zu Kapitel 5: Online-Angebot
Zurück zur Kapitelübersicht