Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Identität und Geschichte der Informationswissenschaft

Institutionen der Informationswissenschaft und der Informationspraxis in Deutschland

2.2 Bertelsmann-Stiftung

Projekte: Identität und Geschichte der Informationswissenschaft
Institutionen der Informationswissenschaft und der Informationspraxis in Deutschland

Was ist die Bertelsmann-Stiftung?

Die 1977 von Reinhard Mohn gegründete Bertelsmann Stiftung versteht sich als operative, konzeptionell arbeitende Einrichtung. Mit ihrer Arbeit in über 180 Projekten (Stand: Dezember 2000) in den Bereichen Wirtschaft, Staat und Verwaltung, Medien, Politik, Öffentliche Bibliotheken, Medizin und Gesundheitswesen, Kultur, Stiftungswesen sowie Hochschule trägt die Bertelsmann Stiftung zur Lösung aktueller gesellschaftlicher Probleme bei.

Ziele und Aufgaben

Zu Zielen und Aufgaben der Stiftung gehören:
  • gemeinsam mit den Bibliotheken Visionen für die Zukunft entwickeln: gestützt auf die gesamte Medienvielfalt und abgestimmt auf die Bedürfnisse der Kunden,
  • die traditionellen Fertigkeiten der Bibliotheken – suchen, sichten, bewerten, vermitteln, präsentieren – in eine veränderte Medienzukunft transportieren,
  • die Bibliothek in ihrer Rolle als Vermittler von umfassender und lebenslanger Medienkompetenz unterstützen,
  • den lokalen Bezug der Bibliotheken stärken – als Instrument der Bürgergesellschaft, als Knotenpunkt der Weiterentwicklung urbanen Lebens.

Übersicht