Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Identität und Geschichte der Informationswissenschaft

Übersicht über die Ausbildungsstätten

Informationen zum Studium in Regensburg

Projekte: Identität und Geschichte der Informationswissenschaft

Die Informationswissenschaft wird an dieser Universität Regensburg in der Philosophischen Fakultät – Sprach- und Literaturwissenschaften – am Lehrstuhl für Informationswissenschaft gelehrt.
Das Studium setzt sich aus verschiedenen Teilbereichen, sog. Modulen zusammen. Im Grundstudium sind dies die Grundlagen der Informations- wissenschaft, Software-Engineering und Informationsvermittlung. Das Hauptstudium ist in die Module Software-Ergonomie (Mensch-Maschine- Interaktion), Hypermedia / Multimedia und Wissensbasierte Systeme untergliedert.
Diese Module bestehen jeweils aus verschiedenen konkreten Veranstaltungen:

  • Grundlagen der Informationswissenschaft:
    1. Einführung in die Informationswissenschaft
    2. Informationstechnische Grundlagen

  • Software-Engineering:
    1. Programmiersprache 1 (vorzugsweise prozedural)
    2. Programmiersprache 2 (vorzugsweise objektorientiert)
    3. Algorithmen und Datenstrukturen

  • Informationsvermittlung:
    1. Information Retrieval
    2. Informationsaufbereitung
    3. Projektseminar Information Retrieval

  • Software-Ergonomie (Mensch-Maschine-Interaktion):
    1. Grundlagen der Software-Ergonomie
    2. Entwurf von Benutzungsschnittstellen
    3. Projektseminar Software-Ergonomie

  • Hypermedia / Multimedia:
    1. Grundlagen: Hypermedia
    2. Multimedia
    3. Projektseminar Hypermedia
    4. Multimedia, CSCW (in Kooperation mit der Wirtschaftsinformatik)
    5. Mediendidaktik (in Kooperation mit der Pädagogik)
    6. Vorlesung aus der Kunsterziehung

  • Wissensbasierte Systeme:
    1. Wissensbasierte Systeme
    2. Wahlbereich Formale Grundlagen wissensbasierter Systeme
    3. Anwendungen wissensbasierter Systeme

Als Abschluss eines Hauptstudiums erhält man den Magister der Informationswissenschaft. Informationswissenschaft kann ebenso im Nebenfach studiert werden.


Zurück zur Übersicht