Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Identität und Geschichte der Informationswissenschaft

Die Geschichte des Internets

Die Geschichte des Internets

Projekte: Identität und Geschichte der Informationswissenschaft
Die Entstehung von Netzen in Europa

Die Entwicklung von Computernetzen in Europa begann mit einiger zeitlicher Verzögerung gegenüber den Vereinigten Staaten. Die Vorreiter waren 1973 Norwegen und England, jedoch nutzen sie die Netzwerkspezifikation der International Standards Organisation und wählten das X.25-Protokoll anstatt das TCP/IP-Protokoll. Das X.25 war besonders für die Errichtung großer homogener Netzwerke, worauf vor allem die nationalen Telekommunikationsgesellschafen als zentrale Betreiber und Monopolisten wert legten. 1982 entwickelte die ARPA erstmals die Möglichkeit einer Schnittstelle zwischen dem TCP/IP-basierten Internet und dem X.25-basierten TELENET. In der Folge wurden die bestehenden X.25 Netze als Teilnetze in das Internet integriert.

 Übersicht

 Das USENET |   Das NSFNET