Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Identität und Geschichte der Informationswissenschaft

Archive

1. Einleitung

Projekte: Identität und Geschichte der Informationswissenschaft

„Archive sind Einrichtungen zur selektiven Aufbewahrung ausgesonderten Schriftguts aus der Verwaltungstätigkeit ihrer Träger für eine neue Nutzung. … Archivierung ist Gedächtnissicherung.“ (Menne-Haritz 1997, 465-466)

Archive werden von der öffentlichen Hand (Staat, Länder, Gemeinden), aber auch von Unternehmen der Wirtschaft wie Presseorganen und Rundfunkanstalten betrieben. Sie sind nicht mehr nur – wie früher – auf Schriftgut beschränkt, sondern erstrecken sich auch auf andere Medien wie z.B. Bilder, Tonmaterial, Filme.

Übersicht