Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Projekte

Buchbesprechungen

Brian Shackel & S.J. Richardson: Human Factors for Informatics Usability

Kapitel 2: Usability – Context, Framework, Definition, Design and Evaluation

  • Usability im Bezug auf Akzeptanzgleichung, also die Faktoren, die zur Akzeptanz des Systems durch den User beitragen
  • Rahmengebung der Usability – Hintergrund: 4 Hauptbestandteile der Nutzer-System Beziehung: Nutzer, Problem, Werkzeug und Umgebung
  • Definition Usability
    „the capability in human functional terms to be used easily and effectively by the specified range of users, given specified training and user support, to fulfil the specified ranges of task, within the specified range range of environmental scenarios“
  • 5 Hauptmerkmale der Usability-Gestaltung
    1. User Centred Design – Von Beginn an auf den Nutzer und die Aufgabenstellung konzentriert
    2. Participative Design – Nutzer als Mitglieder im Entwicklungsteam
    3. Experimental Design – Formale Nutzertests auf Nutzbarkeit hin anhand von Simulationen
    4. Interactive Design – Entwicklung, Test, Bewertung und Weiterentwicklung als regelm��iger Kreislauf bis zufriedenstellende Ergebnisse vorliegen
    5. User Supportive Design – Ausbildung und evtl. Auswahl von Nutzern, Anleitungen, Quick-Reference-Cards, Hilfe-Systeme
  • Evaluierung der ergonomischen Aspekte des Systemdesigns anhand folgender
    Kriterien: Me�verfahren
    Dimension (analytisch) Physikalische Methoden
    Leistung (objektiv) experimentale, funktionale Methode
    Einstellung zum System (subjektiv) psychologische Methoden