Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Projekte

Buchbesprechungen

Diane Whitehouse & Colin Beardon: Computers and Society

Kapitel 3

Psychosocial environment and the information age
Gunilla Bradley

Bradley versucht in ihrem Artikel, den Begriff „citizenship“ in Bezug auf die psychoziale Arbeits-Umwelt n�her zu beleuchten. Diese „psychosocial work environment“ definiert sie als die Interaktion zwischen der Umwelt und dem Individuum im Kontext des Arbeitslebens. Sie macht Unterschiede zwischen objektiven und subjektiven Arbeitsbedingungen aber hat ihre Arbeit auch dahingehend erweitert, dass sie auch objektive Bedingungen au�erhalb der Arbeit miteinschlie�t, z.B. die Freizeit oder das Zuhause. Sie versucht also auch zu untersuchen wie diese Bereiche durch die zunehmende Computerisierung der Arbeitsumwelt beeinflusst werden. Dadurch bringt sie eine duale Existenz des Menschen zum Ausdruck, die in und jene au�erhalb der Arbeitswelt.
Den Einfluss, den eine solche Teilung auf die Rollen der beiden Geschlechter hat und die M�glichkeiten, dies mit Hilfe der Informationstechnologien zu ver�ndern, untersuchte sie in einer Studie in Skandinavien und den USA.


Wichtige Faktoren innerhalb der psychosozialen Arbeitsumgebung sind: Kontaktmuster und Kommunikation; Organisationsstrukturen und -Design, Arbeitsinhalt und -Leistung, Teilnahme an Entscheidungsprozessen, Entwicklungsmuster, Gehaltsbedingungen und Arbeitsstunden.
Weiterhin bezeichnet „PWE“ die Prozesse, die ablaufen, wenn objektive Umweltfaktoren durch des Individuums Wahrnehmung der Arbeitsbedingungen reflektiert werden. Lange Rede kurzer Sinn: die Interaktion des Individuums mit der Umwelt.
Auf diese Art, so der Autor, existieren Arbeitsumweltfaktoren auf mehreren Ebenen: Die Ebene der Gesellschaft, die Ebene der Firma und die Ebene des Individuums.
Die Einf�hrung von neuen Computertechnologien kann Stress verursachen; z.B. wenn nicht klar ist welche Arbeitsinhalte von diesen neuen Technologien �bernommen werden sollen oder k�nnen. Gibt es bestimmte Dinge, die �berhaupt nicht computerisiert werden sollten, und wenn, welche?. Das sind Fragen, die vor einer solchen Einf�hrung gekl�rt werden sollten