Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Projekte

Arbeitsgruppe E-Learning

Projekt SCILL: Screencasts zur Integration von Lehre und Lernen

Logo E-Learning


Das Projekt „SCILL“ wird im Rahmen des Programms Anreizorientierung eLearning 3.0 von der Universität des Saarlandes gefördert. Das Programm Anreizorientierung unterstützt innovative Entwicklungen im Bereich digitaler Medien in Studium und Lehre. Das Projekt „SCILL“ ist in den informationswissenschaftlichen Schwerpunkt „Lernen und Arbeiten mit neuen Medien“ sowie „Wissensvermittlung und -management“ eingebunden und wird von Frau Prof. Dr. Ilse Harms verantwortet und von Oliver Baus, M.A. und Sascha Beck, M.A. umgesetzt.

Das Ziel von „SCILL“ ist die Gestaltung von sogenannten Screencasts (Lerneinheiten) zu vorlesungs- und prüfungsrelevanten Themen, die die jeweiligen Themen vertiefen, ergänzen und erweitern. Ein Screencast ist ein strukturierter, moderierter digitaler Film oder eine moderierte, vertonte und animierte Folienpräsentation zu einem bestimmten Themengebiet mit einer Laufzeit von ca. 10 bis 15 Minuten. So ist es beispielsweise geplant, ausgewählte Begriffe aus dem E-Learning-Bereich innerhalb von Screencasts vorzustellen, zu definieren und in den geschichtlichen und lerntheoretischen Rahmen zu setzen. Ebenso können durch die Möglichkeiten der Animationssteuerung aktuelle Praxisbeispiele und Lehrfilme externer Quellen in den Screencast eingebunden werden.

Die thematischen und inhaltlichen Konzeptionen werden innerhalb der Arbeitsgruppe in eine digitale Folienpräsentation umgesetzt und als moderierter Screencast ausgestaltet und realisiert. Auch im Rahmen einer Lehrveranstaltung erarbeitete und besprochene wesentliche Kerninhalte können Bestandteile von zu gestaltenden Screencasts und somit Teil des für Studierende abrufbaren elektronischen Lehrangebotes werden.

Geplant ist darüberhinaus eine weitere Ausbaustufe des Konzepts durch die Gestaltung von SCORM-kompatiblen, standardisierten Fragebögendesigns, welche einerseits zur studentischen Lernkontrolle und andererseits zur Evaluation der Screencasts selbst eingesetzt und ausgewertet werden können.
Hierzu ist u.a. vorgesehen, die im Rahmen des Einsatzes der ersten Screencasts gesammelten Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge sowie weitere Themenvorschläge kontinuierlich in die Folgegestaltung weiterer Screencasts einfließen zu lassen.

Die auf dieser Webseite zukünftig zur Verfügung gestellten Materialen können sowohl im Eigenstudium (z.B. zur Prüfungsvorbereitung) wie auch vorlesungs- und seminarbegleitend eingesetzt werden. Auch Studierende anderer Fachrichtungen können die hier frei verfügbaren Lernmaterialien nutzen, um sich in Eigenregie interdisziplinär weiterzubilden.

Die von der AG E-Learning zu entwickelnden Screencasts werden nach und nach in das LCMS (Learning-Content-Management-System) „Clix“ der Universität des Saarlandes und entsprechend verlinkt. Desweiteren ist die Präsentation und Einbringung der Lerneinheiten im Rahmen von E-Science-Netzwerken (wie z.B. yovisto, Academic VideoSearch) geplant.

Die Screencasts werden mit Microsoft Powerpoint erstellt und mit dem Adobe Presenter in ein webkompatibles Flash-Format konvertiert. Die Flash-Anwendung ist auch lokal ohne Webanbindung nutzbar.

Folgende Screencasts wurden im Rahmen des Projekts erstellt:

E-Learning (Januar 2009)



Blended Learning (Februar 2009)



Zitieren in wissenschaftlichen Arbeiten (März 2009)

(präsentiert von Inge und Willi)


Die Informationsbedarfsanalyse – Der Fragebogen (April 2009)

(präsentiert von Inge und Willi)
vierter Screencast: Informationsbedarfsanalyse
Flash-Präsentation
Download (Zip-Format, 12MB)


Usability im Onlinebereich: Designfehler (Mai 2009)

(präsentiert von Inge und Willi)
fünfter Screencast: Usability im Onlinebereich: Designfehler
Flash-Präsentation
Download (Zip-Format, 32MB)


Kommentare, Anmerkungen und Themenvorschläge sind herzlich willkommen, gerne auch im Weblog der Informationswissenschaft.

Ansprechpartner: Oliver Baus (o.baus AT mx.uni-saarland.de) und Sascha Beck (s.beck AT mx.uni-saarland.de)