Diese Website ist seit dem Ende des Studiengangs Informationswissenschaft
im Juni 2014 archiviert und wird nicht mehr aktualisiert.
Bei technischen Fragen: Sascha Beck - s AT saschabeck PUNKT ch
Drucken

Presse

2006 02 09 SZ

Saarbrücker Zeitung 9.2.2006

Illingen will Uni-Standort werden

König: Informationswissenschaft wäre Gemeinde willkommen

Illingen/Saarbrücken. Die Zukunft der Informationswissenschaften an der Saar-Uni ist ungewiss. Der Illinger Bürgermeister Armin König (48, CDU) will das Institut in seine Stadt holen.

Die geplante Schließung des Fachbereichs sei eine Fehlentscheidung, meint König. Für Kommunen und Institutionen werde Wissensmanagement in den nächsten Jahren wichtig werden, und die Informationswissenschaft spiele dabei eine wichtige Rolle. Deshalb wolle Illingen dem Studiengang eine neue Heimat geben. König: „Wir würden gerne neuer Instituts-Standort werden.“ In welches Gebäude das Institut einziehen könne, dazu hat der Illinger Bürgermeister noch keine konkreten Vorschläge, sagte er der Zeitung 20cent. König: „Aber wir werden sicherlich schnell etwas finden können.“ Auch wie die von ihm vorgeschlagene Starthilfe genau aussehen soll, weiß er noch nicht. Aber er ist sich sicher, dass sein Vorschlag eine gute Idee sei. Voraussichtlich im März will sich König mit dem Informationswissenschafts-Professor, Harald Zimmermann, treffen, um seinen Vorschlag zu erläutern. sth